logo.png

Startseite · Beitragsordnung

Beitragsordnung

1. Grundlage

Grundlage für die Regelungen in dieser Beitragsordnung sind die §§ 4, 5 und 7 der Satzung in der Fassung vom 14. März 2012.

2. Solidaritätsprinzip

Wesentliche Grundlage für die finanzielle Ausstattung des Vereins ist das Beitragsaufkommen der Mitglieder. Der Verein ist daher darauf angewiesen, dass alle Mitglieder ihre Beitragspflichten, die in der Satzung grundsätzlich geregelt sind, in vollem Umfang und pünktlich erfüllen.

3. Beschlussfassung und Bekanntgabe

  1. Die Gründungsversammlung hat in der Sitzung am 14. März 2012 in der Gaststätte Schützenhaus in Plüderhausen die nachfolgende Beitragsordnung beschlossen.
  2. Mitglieder, die dem Verein beitreten, erhalten diese Beitragsordnung als Bestandteil des Aufnahmeantrags ausgehändigt.

4. Regelungen

  1. Die Höhe der einzelnen Beiträge wird durch die Mitgliederversammlung beschlossen und gilt für die Zukunft bis zum 31.12. des Folgejahres, d.h. erstmalig bis zum 31.12.2013. Fasst die Mitgliederversammlung keinen neuen Beschluss, verlängert sich die Wirksamkeit um ein weiteres Jahr.
  2. Die Höhe der einzelnen Beiträge wurde durch die Gründungsversammlung am14. März 2012 wie folgt beschlossen:
    1. Aktive Mitglieder entrichten einen Jahresbeitrag von EUR 10,00
    2. Fördermitglieder entrichten, wenn sie natürliche Person sind, einen Jahresbeitrag von mind. 25,00 Euro.
    3. Fördermitglieder entrichten, wenn sie juristische Person sind, einen Jahresbeitrag von mind. 50,00 Euro.
  3. Die Mitgliedsbeiträge sind am 1. Juni eines jeden Jahres zur Zahlung fällig.
  4. Die Beiträge des Vereins werden grundsätzlich durch Abbuchungsermächtigung im Lastschriftverfahren erhoben. Die Ermächtigung kann vom Mitglied jederzeit widerrufen werden. Es gelten die banküblichen Verfahrensregeln.
  5. Nimmt ein Mitglied nicht am Lastschriftverfahren teil, sind die Beiträge bis zum Fälligkeitstermin auf ein noch zu bestimmendes Beitragskonto des Vereins zu zahlen. Bei Überschreitung des Zahlungsziels entstehen Mahngebühren in Höhe von EUR 3,00 zur Deckung des damit verbundenen Aufwands.
  6. Die Mitglieder sind verpflichtet Anschriften- und Kontoänderungen dem Vorstand des Vereins unverzüglich mitzuteilen. Unterbleibt eine Mitteilung, sind etwaige Nachteile für den Verein vom Mitglied auszugleichen.
  7. Bei Vereinseintritt bis zum 30. September eines jeden Jahres ist der volle Beitrag zu zahlen, danach 50 % des Jahresbeitrags. Beiträge sind in diesen Fällen innerhalb eines Monats nach Vereinsbeitritt zur Zahlung fällig. Ausgenommen hiervon sind Beitritte vor dem 1. Mai eines jeden Jahres. In diesem Fall bestimmt sich die Fälligkeit nach 4. III. dieser Beitragsordnung.
  8. Gemäß § 6 der Gründungssatzung sind Vereinsaustritte nur zum Ende eines Kalenderjahres durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vorstand möglich. Wird die Kündigungsfrist oder die Form der Kündigung nicht eingehalten, verlängert sich die Pflicht zur Beitragszahlung um ein weiteres Jahr.

Plüderhausen, 14. März 2012

DownloadBeitragsordnung472,28 KB

TSV Waldhausen